Überspringen zu Hauptinhalt

Hallux valgus nach Austin / Chevron

Case Studie & Literatur zur Shark Screw®

Die folgende Falldokumentation zeigt den prä- und postoperativen Verlauf einer Hallux valgus Korrektur nach Austin / Chevron. Der Patient wurde mit einer Schraube aus menschlichem Knochen (Shark Screw®) versorgt. Brcic e. al.  zeigten 2021, dass Shark Screw® innerhalb weniger Monate von Zellen besiedelt und wie andere Allografts auch, in eigenen Knochen remodelt wird.1

Case Studie Hallux valgus nach Austin / Chevron:

Der Intermetatarsalwinkel liegt bei dem belasteten Fuß deutlich unter 20°, sodass die subcapitale Metatarsalosteotomie nach Austin / Chevron zur Anwendung kommt.

Der Patient klagte vor der Hallux valgus Operation über anhaltende Schmerzen. Diese konnten durch die Hallux Operation nachhaltig gelidert werden. Da Shark Screw® aus humanem Spenderknochen (Allograft) besteht, trägt der Patient kein Risiko einer Metallentfernung nach der Hallux valgus Operation nach Austin / Chevron.2

Operationstechnik

Die gängigste Operationstechnik zum Hallux valgus nach Austin / Chevron finden Sie in diesem Hallux valgus nach Austin / Chevron Operationsvideo oder in dieser OP-Anleitung zur Hallux valgus Operation nach Austin / Chevron.

Röntgenbild präoperativ

Hallux valgus, rechts

Röntgenbild postoperativ, schräg

Liegendes Shark Screw® Transplantat erkennbar. Korrektur durch subcapitale Metatarsalosteotomie nach Austin.

8 Wochen postoperativ

Guter Durchbau der Osteotomie und guter Halt des Transplantats.

6 Monate postoperativ

Guter Ein- und Umbau der Knochenschraube - Transplantat nur mehr rudimentär sichtbar.

„Als privater Arzt ist es mir wichtig, dass ich meine Patienten bestmöglich, sicher und innovativ versorgen kann, das gelingt mir mit Shark Screw® exzellent. Ich erspare meinen Patienten das Risiko einer zweiten Operation zur Metallentfernung, das ist mir und meinen Patienten wichtig.“

Case Studie zur Verfügung gestellt von Dr. Klaus Pastl | Orthopäde und Fußspezialist in Linz / Österreich.

Dr. Klaus Pastl

So bleiben Sie als Orthopäde immer Up to Date

1 Brcic I, Pastl K, Plank H et al. Incorporation of an allogenic cortical bone graft following arthrodesis of the first metatarsophalangeal joint in a patient with hallux rigidus. Life (Basel). 2021, 11.

2 Pastl K, Schimetta W. The application of an allogeneic bone screw for osteosynthesis in hand and foot surgery: A case series. Arch Orthop Trauma Surg. 2021.

Durch Ihre Zustimmung aktivieren Sie Google Analytics auf unserer Website. Ohne Ihre Zustimmung werden keine Cookies aktiviert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen