skip to Main Content

Lunatumzyste – Auffüllung mit DBM, pastös

 

Im diesem Video zeigen wir, wie mit DBM Pastös eine Zyste aufgefüllt werden kann. Es handelt sich um eine 25 jährige Patientin, die aufgrund einer Lunatumzyste operiert wird. An der Radialseite des Os Lunatum wurde die Kortikalis von der Zyste durchbrochen. Bevor die Zyste befüllt werden kann, muss der Inhalt mit einem scharfen Löffel entfernt werden. Anschließend kann der Hohlraum mit DBM Pastös befüllt werden. DBM Pastös ist eine demineralisierte humane, Knochenpaste, die sich mit einer kleinen Spachtel hervorragend einbringen lässt. DBM Pastös kann auch über eine Spritz-Kanüle appliziert werden, wenn der Zugang begrenzt ist. Durch die Konsistenz bleibt es stabil in dem eingebrachten Gebiet liegen, und kann, im Unterschied zu Spongiosa-granulaten, nicht versehentlich weggespült werden. DBM pastös wird als körpereigen angenommen und verwächst mit dem umliegenden Knochen.

Back To Top